Kirchengemeinde Brunkensen - Hoyershausen
Geschafft - Das Glockenprojekt der KG Brunkensen ist abgeschlossen. Mit dem Aufstellen der beiden großen alten Glocken auf dem Kirchgrundstück ist der Glockenprojekt der KG Brunkensen nach einer 6-monatigen Umbauphase endgültig abgeschlossen. Die kleine Glocke wurde dem Heimat-und Kulturverein zur Aufstellung in der Kulturstube leihweise zur Verfügung gestellt. Nach dem Einbau des neuen Geläuts wurden in den letzten Wochen die renovierte Turmuhr wieder im Kirchturm eingebaut, die Verbindung zu den Zifferblättern hergestellt und die Schlaghämmer für den Stundenschlag eingebaut. In der Zwischenzeit wurden zwei Gestelle für die Aufnahme der Glocken angefertigt und die alten Glocken durch eine Fachfirma gesandstrahlt und lackiert. Der Einbau der beiden Gestelle und der Glocken vor der Kirche war nur mit „schwerem Gerät“ möglich. Wieder einmal hatte dies Hendrik Bünger-Lang übernommen. Mit der Hilfe seines Hoftracks wurden die Glocken über eine Rampe auf das Kirchgrundstück transportiert und endgültig auf den dafür vorgesehenen Fundamenten platziert. Das Foto mit den beiden Glocken zeigt von links: Hendrik Bünger-Lang, Achim Knackstedt, Bernd Sürig, Frank Sürig und Matthias Mahnkopf